Am Ostseestrand gehen ein Pole, ein Ossi und ein Wessi spazieren. Plötzlich taucht vor ihnen eine Meerjungfrau auf und meint zu den dreien, dass jeder einen Wunsch frei habe. Darauf erwidert der Pole, dass er gerne für alle Polen reichlich zu essen und natürlich für jeden ein Auto haben möchte. Pling – und so geschieht es auch. Der Ossi meint, zu essen haben alle genug, Klamotten haben auch alle, genauso hat jeder ein Auto. Er wünsche sich die Mauer zurück. Pling – und so geschieht es auch. Dann geht die Meerjungfrau zum Wessi und fragt, was er sich nun wünsche. Der Wessi lehnte sich entspannt zurück und sagt: „Einen Espresso, bitte…“

 

Ein Ossi bewirbt sich bei „Wetten, dass.“ mit der Wette, einen Wessi mit einem Kaffeelöffel innerhalb von 5 Minuten erschlagen zu können.
„Und was machen Sie, wenn Sie es nicht schaffen?“, fragt Thomas Gottschalk.

„Dann nehme ich einen Spaten.“

 

Kann man aus einer Banane einen Kompass machen?
Klar, abends die Banane auf die Berliner Mauer legen, da wo am nächsten Tag abgebissen wurde, ist Osten …

 

Was ist die Lieblingssportart eines Ossis?
Bobfahren – links ne Mauer, rechts ne Mauer und es geht immer bergab.

 

Warum können Ossis nicht vom Affen abstammen?
Affen hätten es niemals 40 Jahre ohne Bananen ausgehalten.

 

Ein Pole, ein Ossi und ein Wessi sitzen zusammen und trinken. Es kommt eine Fee daher und erfüllt jedem einen Wunsch:
Der Pole: „Ich möchte eine eigene Autofabrik in Polen, so dass ich keine Autos in Deutschland mehr stehlen muss.“

Der Ossi wünscht sich die Mauer zurück. 10 Meter höher und noch gefährlicher als vorher.

Der Wessi wird gefragt; „Ich hätte gerne einen Asbach!“

„Wieso nur einen Asbach?“ fragt die Fee.

Darauf der Wessi: „Wenn einem so viel Gutes wiederfährt, das ist schon einen Asbach Uralt wert!“

 

Warum werfen Ostfriesen Viagra in den Wald?
Weil sie einen Weihnachtsbaum mit Ständer wollen

 

Die Lehrerin in der DDR bekommt Besuch vom Direktor. Stolz erklärt sie, dass gerade Gedichte gelehrt werden.
Fritzchen ist der Beste – er kann schon eines und soll es gleich einmal vortragen.

Fritzchen: „Unsre Katz hat Junge – sieben an der Zahl – sechs sind Kommunisten und eins ist liberal.“

Fritz wird von allen gelobt.

Vier Wochen später kommt der Schulminister und Fritz soll mit seinem Gedicht nochmals glänzen.

Fritzchen: „Unsre Katz hat Junge – sieben an der Zahl. Sechse sind im Westen und eine ist noch da.“

Die Lehrerin, ganz erschrocken: „Das Gedicht ging doch vor vier Wochen ganz anders?“

Fritzchen: „Vor vier Wochen waren sie ja auch noch blind!“