In Ostfriesland zog ein Angler eine Geldbörse mit über 1000 € aus dem Wasser. Das Ereignis stand in der Tageszeitung. Worauf am nächsten Tag mehr als 200 Angler-Kollegen fragten, welchen Köder er denn benutzt habe.

Sitzt ein Juraprofessor neben einem Schild „Angeln verboten“ und angelt. Da fragt ein Polizist: „Mit welchem Recht angeln sie hier?“ Professor: „Mit dem Recht des überlegenen menschlichen Intellekts über die unterlegene, animalische Kreatur.“ Polizist: „Entschuldigung, man kann ja nicht alle Gesetze kennen!

Ein Spaziergänger erblickt einen Angler und schaut ihm eine Weile zu. „Also nichts ist langweiliger als Angeln!“ Darauf der Angler: „Doch, das Zuschauen!“

Am Teich sitzt ein Angler mit seiner Angel. Ausgerechnet da, wo er mühsam mehrere Tage regelmäßig angefüttert hat, springt ein Nackedei ins Wasser. „Vorsicht!“ Ruft der Angler, „die Fische beißen hier auf den kleinsten Wurm!“

Die Haushaltshilfe rennt zu Herrn Meier: „Kommen Sie schnell, ihre Frau liegt ohnmächtig im Zimmer! Sie hat einen Zettel in der Hand und ein längliches Paket neben sich.“ „Na, endlich“, strahlt Herr Meier, „meine neue SAGE ist angekommen.“

„Warum legen sie die Gedecke so weit auseinander?“ fragt der Oberkellner die Serviererin. „Heute Abend tagt der Anglerverein. Die brauchen Platz für Größenangaben.“

„Wo kommst du her“? „Vom Angeln“ „Was hast du denn geangelt? “ „Hechte.“  „Wie viele hast du gefangen?“ -„Keinen einzigen“-„woher weißt du dann, dass du Hechte geangelt hast?“

Bei der Angelprüfung wird der Prüfling vom Prüfer folgendes gefragt: „Kannst Du mir mal sieben Raubfische nennen?“ Darauf der Prüfling, fünf Hechte und zwei Barsche!