Betritt ein Mann das Büro des Finanzbeamten. Der Finanzbeamte tut sehr beschäftigt und sieht kaum von seinen Akten hoch. Nachdem der Mann nun schon zehn Minuten wartend im Büro verbracht hat, deutet er mit dem Kinn zum Fenster und meint: „Soll ungesund sein!“

Finden zwei Polizeibeamte eine Leiche vor dem Gymnasium. Fragt der eine den anderen: „Du, wie schreibt man Gymnasium?“ Der andere überlegt und sagt: „Schleppen wir ihn zur Post!“

„Er ist Beamter!“ Großes Gelächter. „Nein, wirklich! Er ist so schnell, dass er am Freitag um dreizehn Uhr mit der Arbeit aufhört, aber schon um zwölf Uhr zu Hause ist!“

Großer Umzug im Finanzamt! Alle Beamten tragen 2 Ordner in die neuen Amtsstuben. Nur der Müller trägt immer nur einen Ordner. Als dies der Vorsteher des Finanzamtes sieht, stellt er Müller zur Rede. Ohne langes Überlegen antwortet Müller: 

Zwei Beamte sitzen zusammen im Zimmer. Fragt der eine: „Was hältst du davon, wenn wir uns ein Aquarium kaufen?“ „Meinst du nicht, das bringt zu viel Hektik ins Büro?“

Wütend schlägt ein Beamter im Gartenbauamt eine Schnecke tot. „Warum hast Du das gemacht?“ empört sich ein Kollege. „Das aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag.“

Wie aus dem Rathaus zu erfahren war, sollte im Eingangsflur eine weiße Linie gezogen werden, damit nicht immer diejenigen Beamten, die zu spät zum Dienst kamen, mit denen zusammenprallten, die zu früh gingen.

Morgens, 7 Uhr. Die Frau stellt dem Beamten das Frühstück vor die Nase, inklusive Zeitung, keiner sagt etwas. Drei Stunden später sitzt er immer noch am Tisch, liest die Zeitung, nickt ab und zu ein, schaut manchmal aus dem Fenster … Da sagt die Frau: „Sag mal, Schatz, musst du heute gar nicht ins Büro fahren?“ Er springt total erschrocken auf: „Mist, ich dachte, da wäre ich längst …“