Eine Frau und ein Mann wurden in einen Autounfall verwickelt. Es war ein ziemlich schlimmer Unfall. Beide Autos waren total demoliert. Jedoch wurde, wie durch ein Wunder, keiner der beiden verletzt. Nachdem beide aus ihren Autos gekrabbelt waren, sagte der Mann: So ein Zufall… Sie sind eine Frau, ich bin ein Mann. Schauen Sie nur unsere Autos an… Beide total demoliert, aber wir beide sind unverletzt. Das ist ein Fingerzeig Gottes! Er will, daß wir von nun an zusammen sind und bis ans Ende unseres Lebens zusammen bleiben.“
Die Frau sah den Mann an, welcher nicht unattraktiv war und meinte: „Sie haben recht, daß muß ein Fingerzeig Gottes sein.“
Der Mann fuhr fort: „Ein weiteres Wunder mein ganzes Auto ist Schrott, aber sehen sie: Die Weinflasche auf dem Rücksitz ist unbeschadet!“
Anscheinend will Gott, daß wir auf unser Glück anstoßen!“
Er öffnete die Flasche und gab sie der Frau. Die Frau nickte zustimmend und leerte die halbe Flasche mit einem Schluck und gab sie dem Mann zurück. Der Mann nahm sie und steckte den Korken in die Flasche zurück.
Die Frau fragte ihn mit ondulierter Zunge: „Willst Du nicht auch trinken?“
Der Mann schüttelte den Kopf und meinte: „Nein, ich warte lieber erst mal, bis die Polizei hier war…“

Fahrzeugkontrolle. „Ihr linkes Rücklicht brennt nicht“, belehrt der Polizist den Lastwagenfahrer. Der steigt aus, geht nach hinten und bleibt fassungslos bei seinem Fahrzeug stehen. „Sehen Sie, es funktioniert nicht“, wiederholt der Beamte freundlich. „Zum Teufel mit dem Rücklicht“, schnauzt ihn der Kapitän der Landstraße an. „Sagen Sie mir lieber, wo mein Anhänger geblieben ist.“

Ein Mann sitzt jeden Tag mit seinem Hund im Stadtpark und spielt mit ihm Schach. Die Leute bleiben stehen und staunen. Sagt einer: „Was für ein kluges Tier!“ Knurrt der Mann: „Wieso das? Er verliert doch dauernd!“

„Was bekommt jemand, der die Führerscheinprüfung nicht bestanden hat? Ein gelbes Nummernschild an sein Auto und einen Wohnwagen, damit er nicht so schnell fährt. Und den Aufkleber „NL“ für never learned.“ Harald Schmidt

Warum muss ein Autofahrer tierlieb sein? Schlange vor sich, weiße Mäuse hinter sich, Tiger im Tank, Pferde unter der Haube, dufte Biene neben sich und einen Drachen zu Hause…

Was machen Sie, wenn Sie in einer lauen Sommernacht durch den Wald fahren und auf einem Baum eine nackte Frau sitzen sehen? – Die Scheinwerfer neu einstellen lassen…

Die beiden fahren los. Kurze Zeit später überholt ein Porschefahrer. Der Mercedesfahrer will sich das nicht gefallen lassen und gibt Vollgas. Das sieht ein Polizist bei der Autobahnpolizei, der sofort einen Freund anruft: „Das musst du dir ansehen! Hier haben sich gerade ein Mercedes und ein Porsche ein Rennen geliefert und dahinter war ein Fiat, der hat gehupt und geblinkt, weil er nicht vorbeikam!“

Ein Polizist wird von Passanten alarmiert. Sie bringen ihn zu einem Mann, der in höchster Erregung wie ein Verrückter auf der Straße herumhüpft und immer wieder schreit: „Das darf doch nicht wahr sein, das gibt es doch nicht!“

Ein Polizist hält ein Auto an. Am Steuer sitzt ein Hund und auf dem Rücksitz ein Mann. Der Polizist wendet sich an den Mann: „Sind Sie verrückt? Sie können doch keinen Hund fahren lassen“. Meint der Mann: „Das ist nicht mein Hund. Ich wurde nur als Anhalter mitgenommen.“

Panischer Anruf bei einer Bahndirektion: „Auf dem Bahndamm liegt ein Gleis!“ Sagt der Bahnbeamte: „Und das ist auch gut so!“ und hängt wieder auf. 5 Minuten der gleiche Anrufer: „Jetzt haben sie den almen alten Mann übelfahlen…“

Fährt ein leicht angetrunkener Typ auf der A46 und hört im Radio: „Achtung, auf der A46 zwischen Wuppertal und Düsseldorf kommt Ihnen ein Fahrzeug entgegen, bitte fahren Sie rechts und überholen Sie nicht. „