Physik-Professor: „Isaac Newton saß unter einem Baum, als ein Apfel auf seinen Kopf fiel und so entdeckte er die Schwerkraft. Ist das nicht wunderbar?“


Student: „Absolut, Sir. Wenn er wie wir, in einem Hörsaal auf Bücher gestarrt hätte … dann hätte er nichts entdeckt. „

Fritzchen: „Mutter, morgen fällt die Schule aus, weil unser Lehrer verreist!“


Mutter: „Das gibt es doch nicht! Wohin verreist er denn?“


Fritzchen: „Keine Ahnung! Er hat nur gesagt: Schluss für heute! Morgen fahre ich fort!“

Anfang März 2020:

Kellner zum Restaurantbesitzer: „Hey Boss, ich würde gerne in zwei Wochen einen 3 Tage-Kurzurlaub machen. Ginge das?”

Restaurantbesitzer: „Das passt mir jetzt gerade gar nicht.”

Corona: „Halt mal mein Bier!”

Oh, ich sehe Sie haben eine Lücke im Lebenslauf. Was haben Sie 2020 gemacht?

Netflix geguckt und Hände gewaschen.

Dieser beglückende Moment, wenn man im Supermarkt 130 Rollen Toilettenpapier, 50 Dosen Bohnen und 80 Tiefkühlpizzen kauft und dann von der Kassiererin angeniest wird.

Was hilft beim Coronavirus?

Sich die Hände mit Pfefferspray vollsprühen.

Warum?

Weil man sich dann nicht dauern ins Gesicht fasst.

Dieser Moment, wenn das Klopapier im Supermarkt vergriffen ist, und man Maiskolben benutzen muss.

Top 100 Witze

[display-posts posts_per_page=“100″ include_date=“false“ order=“ASC“ include_excerpt=“true“ display-posts include_title=“false“ orderby=“title“ excerpt_more=“Weitere…“ excerpt_more_link=“true“]

Trifft der Osterhase den Schneemann und sagt: „Möhre her, oder ich föhn dich!“
Ein kleiner Osterhase fragt einen anderen kleinen Osterhasen: „Du, sag mal, glaubst du eigentlich an Hühner?“

 

Der typische Ehekrach über die Ostertage: Die Henne Frida findet ein paar buntbemalte Eier, setzt sich nichts Böses ahnend darauf und brütet fröhlich vor sich hin. Als Gustav, der Hahn die Eier sieht, stellt er Frida zur Rede, rast über den Hof… und verdrischt den Pfau.

Ein alter Bassist torkelt eines Abends nach
dem Konzert und dem obligaten Besuch der Kneipe nach Hause und wäre sicher
umgekippt, könnte er sich nicht auf den Baß stützen. Daheim auf der Treppe
stürzt er aber doch und purzelt die ganze Treppe wieder hinunter. Seine Frau
kommt angewetzt: „Na, ist der Baß jetzt in Arsch?“ „Nee, der Arsch ist im
Baß!“

Der Bauer kommt früher als vereinbart nach Hause zurück und erwischt seine Frau mit dem Knecht im Bett. Er schlägt ihn K.O.
Als der Knecht wieder zu sich kommt, liegt er in der Scheune auf einer Werkzeugbank, ist splitternackt und sein bestes Stück ist in einem Schraubstock eingeklemmt. Verwirrt blickt er sich um und sieht wie der Bauer ein Messer wetzt.
Entsetzt schreit er: „Um Himmelswillen, Sie werden IHN mir doch nicht abschneiden?“
Dreckig grinsend legt der Bauer das Messer neben den Knecht und sagt: „Nee nee, das darfst Du schon selber machen. Ich geh jetzt raus und zünde die Scheune an!“

Im Folgenden findest du Witze zum Anhören. Einfach nebenbei laufen lassen und lachen bis zum Umwinken.


[themoneytizer id=27074-1]