Ein Pärchen fährt durch die Winterlandschaft, als es an der Straße ein halb erfrorenes Stinktier entdeckt.

Die Frau steigt aus und nimmt es mit ins Auto. „Leg es doch zwischen deine Beine, da ist es wärmer“ meint der Mann.

Sie entgegnet: „Aber der Geruch?!“

„Dann halt ihm eben die Nase zu!“

Zwei Männer im Supermarkt stoßen zusammen.

Sagt der eine ganz nervös: „Entschuldigung, ich habe nicht aufgepasst. Ich suche meine Frau!“

Darauf der andere: „Ich auch. Suche schon seit 30 Minuten. Wie sieht deine denn aus?“

„Meine hat lange blonde Haare, ist 1.80 m groß, braungebrannt, vollbusig, schlanke Figur, hat einen superkurzen Mini an, enges Top ohne BH und hohe Schuhe. Und wie sieht deine aus?“

„Scheiß drauf. Wir suchen deine.“

Warum reisen KGB Agenten zu dritt?

Einer kann lesen, einer kann schreiben und der andere behält die zwei gefährlichen Intelligenten im Auge!

Bei einer mündlichen Prüfung.
Professor: „Was ist Agio?“
Student: „Weiß ich nicht.“
Professor: „Ok, durchgefallen!“
Student: „Ich habe aber Anspruch auf drei Fragen in der mündlichen Prüfung!“
Professor: „Klar …, was ist Disagio?“
Student: „…“
Professor: „… und was ist der Unterschied zwischen Agio und Disagio?“
Student: „…“
Professor: „… durchgefallen!“

„Warum kommen denn immer wieder Studenten zu spät zur Vorlesung.

Das ist doch keine Völkerwanderung hier, oder?“


***Ein asiatischer Kommilitone betritt den Raum.***


„Naja, Sie sind entschuldigt. Sie hatten ja einen langen Weg!“

Physik-Professor: „Isaac Newton saß unter einem Baum, als ein Apfel auf seinen Kopf fiel und so entdeckte er die Schwerkraft. Ist das nicht wunderbar?“


Student: „Absolut, Sir. Wenn er wie wir, in einem Hörsaal auf Bücher gestarrt hätte … dann hätte er nichts entdeckt. „

Polizist:“Haben Sie vielleicht noch Restalkohol?“


Student: „Nein, aber da vorn am Kiosk müssten sie schon was kriegen können …“

Der Sohn eines arabischen Scheichs studiert an einer Universität in Österreich.

Nach zwei Monaten schreibt er nach Hause:
Wien ist wunderschön, die Menschen sehr angenehm und es gefällt mir hier sehr.


Nur ab und zu schäme ich mich, wenn ich zur Schule mit meinem vergoldeten Ferrari fahre und einer meiner Professoren gerade aus der Straßenbahn aussteigt.

Nach ein paar Tagen folgt ein Scheck über 1 Million Dollar und eine kurze Nachricht von den Eltern: Schäm dich nicht, unser Sohn. Kaufe Dir auch eine Straßenbahn!

Polizist: „Sie sind zu schnell gefahren. Wie ist Ihr Name?“
Autofahrer: „Boris Becker.“
Polizist: „Wollen Sie mich auf den Arm nehmen? Den kenne ich, also nennen Sie ihren richtigen Namen!“
Autofahrer: „Johann Wolfgang von Goethe.“
Polizist: „Na, geht doch!“

Finden zwei Polizisten eine Leiche vor einem Gymnasium.

Fragt der eine den anderen: „Du, wie schreibt man denn Gymnasium?“

Der andere überlegt und sagt daraufhin: „Schleppen wir ihn zur Post!“

Kommt ein Beamter in das Zoogeschäft und sagt: „Tut mir leid, dass ich den Goldfisch zurück geben muss. Der brachte soviel Hektik ins Büro.“

Eine Lehrerin beschließt die Intelligenz ihrer Schüler zu testen.
Sie fragt Fritzchen: Wenn auf einem Zaun zwei Vögel sitzen, und ich schieße zweimal, wie viele sind dann tot?


Fritzchen: Einer.
Die Lehrerin ist enttäuscht und fragt Fritzchen noch einmal: Wenn auf einem Zaun zwei Vögel sitzen, und ich schieße zweimal, wie viele sind dann tot?


Fritzchen: Einer.
Die Lehrerin ist total verwirrt und fragt Fritzchen: Bitte erkläre mir, wie Du auf diese Idee kommst, dass bei zwei Schüssen nur ein Vogel getroffen wird?


Fritzchen: Ganz einfach, weil der andere nach dem ersten Schuss davonfliegt!
Meint die Lehrerin: Fantastisch, ich mag die Art wie du denkst.

Meint Fritzchen: Da hätte ich aber auch eine Frage an sie, Frau Lehrerin.
Drei Damen sitzen im Eissalon, eine leckt ihr Eis, die zweite beißt ihr Eis und die dritte saugt an ihrem Eis. Welche der Frauen ist verheiratet?


Die Lehrerin errötet und meint dann ganz leise: Ich glaube, die, die am Eis saugt.
Meint Fritzchen: Nein, es ist die, die einen Ehering trägt. Aber ich mag die Art wie sie denken …

„Hast du schon gehört? Meine Tochter will in Australien Gesang studieren?“


„Und wer bezahlt ihr Studium?“


„Unsere Nachbarn haben für sie gesammelt!“

Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Er rennt im Schulgebäude die Treppen hoch und da steht plötzlich der Direktor vor ihm.


„Zehn Minuten zu spät!“, sagt der Direktor.


„Ich auch“, sagt Fritzchen.

Fritzchen: „Mutter, morgen fällt die Schule aus, weil unser Lehrer verreist!“


Mutter: „Das gibt es doch nicht! Wohin verreist er denn?“


Fritzchen: „Keine Ahnung! Er hat nur gesagt: Schluss für heute! Morgen fahre ich fort!“

Ein genervter Schüler zum Lehrer:


„Ich finde auch nicht alles gut, was Sie machen. Aber gehe ich deshalb gleich zu ihren Eltern?“

Dieser Moment, wenn der Dönermann das Fleisch schneidet und dir das Wasser im Mund zusammen läuft.

Geht es Veganern beim Rasenmähen genauso?

Verstehen tu ich diese ganzen Hamsterkäufe ja nicht.

Helfen diese Tiere denn gegen das Virus?

Vorsicht! Wir dürfen dem Gesundheitsministerium nicht glauben. Sie sagten, dass es reicht, wenn wir Maske und Handschuhe beim Rausgehen tragen.
Das habe ich heute morgen gemacht. Andere Menschen hatten auch noch Pullover und Hose an.

Ich mache häufig Witze über Veganer.

Aber nicht über Tofu. Das wäre geschmacklos.

In China auf einem Fleischmarkt:

Kunde: „Kann ich das Fledermausfleisch hier bedenkenlos essen?”

Sagt der Verkäufer: „Also, das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass es Ihnen nicht schmeckt.”

Anfang März 2020:

Kellner zum Restaurantbesitzer: „Hey Boss, ich würde gerne in zwei Wochen einen 3 Tage-Kurzurlaub machen. Ginge das?”

Restaurantbesitzer: „Das passt mir jetzt gerade gar nicht.”

Corona: „Halt mal mein Bier!”

Oh, ich sehe Sie haben eine Lücke im Lebenslauf. Was haben Sie 2020 gemacht?

Netflix geguckt und Hände gewaschen.

Dieser beglückende Moment, wenn man im Supermarkt 130 Rollen Toilettenpapier, 50 Dosen Bohnen und 80 Tiefkühlpizzen kauft und dann von der Kassiererin angeniest wird.

Was hilft beim Coronavirus?

Sich die Hände mit Pfefferspray vollsprühen.

Warum?

Weil man sich dann nicht dauern ins Gesicht fasst.

Dieser Moment, wenn das Klopapier im Supermarkt vergriffen ist, und man Maiskolben benutzen muss.